top of page

Es ist nicht egal wie wir geboren werden
 

Die Kraft der Geburt....

lässt sich nicht mit Worten beschreiben. Zeit und Raum werden grenzenlos. Göttliche Hingabe pur, im Vertrauen mit Deinem Körper und Deinem Baby. Mit der Geburt beginnt unser Leben ausserhalb unser Quelle:  die Mutter.

Für eine Frau ist die Geburt ein Ereignis, das bis tief in ihr Innerstes dringt.

Eine bevorstehende Geburt fühlt sich wie eine Prüfung aber auch wie ein grosses Abenteuer an! Eine Geburt kann die mächtigste Erfahrung sein, die eine Frau erlebt. Es ist meine Aufgabe Dich auf diesem Weg als Hebamme und Frau würdevoll zu begleiten. Eine selbstbestimmte Geburt kann der Beginn eines neuen Bewusstseins für Dein Frausein sein. Mit dem Wachsen Deines Babys, des Bauches wächst auch Dein Vertrauen in Deinen wunderbaren Körper, wenn Du die richtige Zuwendung erhältst und für Dich selber sorgst. Gerne unterstütze ich Dich dabei. Du darfst ohne Angst gebären. Mein Ziel ist es, Dich als Frau zu stärken, dein Umfeld zu stärken, damit du in Vertrauen gebären kannst.

Hausgeburt

Wenn Du Dein Kind zu Hause auf die Welt bringen möchtes, begleite ich Dich idealerweise schon während der Schwangerschaft und führe die Schwangerschaftskontrollen durch. Ein gutes Vertrauensverhältnis zwischen Hebamme und Paar ist Voraussetzung für eine Hausgeburt. Ich bereite Euch auf die kommende Geburt vor und bespreche mit Euch alles Organisatorische rund um die Geburt und gehe auf Eure Wünsche und Vorstellungen ein. 

Eine Hausgeburt ist laut Studien genauso sicher wie eine Spitalgeburt. Zudem hast du Das Privileg, dass Du Dich in Deinem vertrauten Umfeld der Geburt noch besser hingeben kannst, Du nicht gestört wirst und das Baby in Deinem Rhythmus, auf Deine Art und Weise und an Deinem Wunschort zur Welt bringen kannst. Nach der Geburt gleich im eigenen Bett zu kuscheln ist der schönste Start als Familie!

Voraussetzungen für eine Hausgeburt:

- Ab abgeschlossener 37. bis 41+ 5 Schwangerschaftswochen

- Baby liegt mit dem Kopf nach unten

- keine Zwillinge

- Vertrauen in den Geburtsprozess, den eigenen Körper und in das Baby

- Gute Gesundheit, keine Kontraindikationen

Kosten

Die Grundversicherung Deiner Krankenkasse übernimmt 7 Schwangerschaftskontrollen, die Geburt, die Wochenbett Besuche bis zum 56. Tag, 3 Stillberatungen und die Abschlusskontrolle 6 Wochen nach der Geburt.

Die Pikettentschädigung, welche meinen Bereitschaftsdienst für die 24 Stunden Verfügbarkeit deckt, muss die Krankenkasse nicht übernehmen. Einige Zusatzversicherungen beteiligen sich daran.

 

Pikettentschädigung

Hausgeburt 1'000.-

Wochenbett 115.- (daran beteiligen sich einige Gemeinden)

Die Erklärung zur Pikettentschädigung findest Du als Video oder hier auf meiner Homepage.

Image by João Paulo de Souza Oliveira
bottom of page